direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Praktikum Rechnersicherheit

Die Arbeitsgruppe entstand als Initiative im Anschluss an die Lehrveranstaltung „Sicherheit in Rechnersystemen" und plant jetzt ihre bisherigen Erfahrungen selbst in einer neuen Lehrveranstaltung weiterzugeben.

Dieses Vorhaben wird vom Vizepräsidenten der TU Berlin im Rahmen der Offensive OWL als studentisches Projekt unterstützt.

Der Plan

Die Erfahrungen aus den Wettbewerben, die sich auch auf die praktische Arbeit unserer Absolventen übertragen lassen, sowie die strukturierte Aufbereitung des Themas durch die Vortragsreihen sollen auch den anderen Studierenden zur Verfügung gestellt werden. Insbesondere soll abgesichert werden, dass die Erfahrungen nicht verloren gehen, wenn die aktuellen Teilnehmer ihr Studium abschließen.

Basierend auf der Vortragsreihe aus der Arbeitsgemeinschaft wird eine Lehrveranstaltung entwickelt. Gerade für die Sicherheitsanalyse ist die Übertragung der theoretischen Kenntnisse auf praktische Problemstellungen nicht immer leicht. Experimente an realistischen Systemen helfen, die theoretischen Konstrukte richtig einschätzen und sicher anwenden zu können.

Somit entspricht ein Praktikum mit 6 Leistungspunkten am besten der geplanten Zielsetzung. Die theoretischen Vorkenntnisse sollen durch viele praktische Übungen untermauert werden. Die Aufgaben dazu werden sowohl in der Diskussion in Kleingruppen, als auch eigenständig außerhalb der Präsenszeiten bearbeitet. Zusätzlich ist geplant, dass die Teilnehmer sich in ein Teilgebiet vertieft einarbeiten und dieses dann ihren Kommilitonen aufbereitet präsentieren. Neben den praktischen Fähigkeiten sollen die Teilnehmer lernen die Risiken, den Aufwand und den Nutzen einzelner Maßnahmen zu bewerten. Als Abschluss können die erarbeiteten Fähigkeiten und Fertigkeiten durch Teilnahme an einem Wettbewerb wie zum Beispiel CIPHER angewendet werden.

Die Umsetzung

Trotz der Unterstützung durch Tutoren und Mitarbeiter wird die Lehrveranstaltung hauptsächlich von den Studenten der AG Rechnersicherheit entwickelt. Wen interessiert, wie eine Lehrveranstaltung entwickelt wird, kann gern zu unseren regelmäßigen Treffen kommen.

Die Lehrveranstaltung wurde zum ersten Mal im WS 2007/2008 angeboten.

Weitere Informationen zu der aktuellen Lehrveranstaltung auf der Lernplattform ISIS.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Jörg Schneider
030 314 73160
Raum EN 361

IT Security Lab

IT Security Lab: Vulnerability Assessment
Praktikum

Dozent: Die AG Rechnersicherheit, Jörg Schneider

Zeitraum:
ab 19.04.2016

Di 16:00 - 18:00 Uhr

Ort: H3006

ISIS